HELMUT BLEPP - Slogan
Mein Blog

Widerruf von Urlaub?

Anläßlich des Chaos am Hauptbahnhof Mainz trat die Frage wieder einmal auf: "Nachdem Bahnchef Grube vergeblich Stellwerk-Mitarbeiter bat, ihren Urlaub abzubrechen ..." Warum hat Herr Grube überhaupt gebeten und nicht von seinem Direktionsrecht Gebrauch gemacht?
 
Ganz einfach: Hat der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter Urlaub gewährt, dann ist dieser unwiderruflich. Mehrere Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts bestätigen das (so Az. 9 AZR 405/99 und Az. 9 AZR 11/05). Deshalb ist es unzulässig, dass der Arbeitgeber aus betrieblichen Gründen den bereits genehmigten Urlaub widerruft.

0 Kommentare zu Widerruf von Urlaub?:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
RSS

Letzte Einträge

Thema: Betriebsänderungen
Neuregelung der Leiharbeit
Arbeiten während der Pause
Urlaub ist verfallen - und dann?
Leiharbeit ... eine unendliche Geschichte!
erstellt von